Zum Inhalt springen
09.10.2019

Inspirationen für den Alltag: Abreiß- und Buchkalender der Caritas für das Jahr 2020 erschienen

Anregungen für den Alltag gibt der Caritas-Abreißkalender 2020 (links). Der Buchkalender enthält Meditationen, aber auch Reise- und Kochtipps. pde-Foto: Esser (Caritas)

Eichstätt. (pde) – „Ich wäre bereit …, sogar mit dem Teufel zu reden, wenn es um die Wahrheit, die Religion und die Menschenrechte geht.“ Dieser Spruch des früheren Papstes Johannes Paul II. steht im Caritas-Abreißkalender „Unser täglich Brot“ für Haus und Beruf 2020 am 8. Januar – gleichsam als Mahnung an politisch engagierte Bürgerinnen und Bürger in unruhigen Zeiten. Der Kalender erscheint im 71. Jahrgang. Der Buchkalender des Deutschen Caritasverbandes für 2020 kommt schon zum 91. Mal heraus. Der Caritasverband Eichstätt bietet beide Kalender an.

Der Abreißkalender präsentiert täglich einen Spruch und ein Bibelwort. Sie inspirieren für den Alltag. Wer einen Ratschlag für ein allgemeines gutes zwischenmenschliches Miteinander sucht, dem hilft der Hinweis eines unbekannten Verfassers am 14. Februar, der lautet: „Ein guter Partner ist wie ein guter Wein – er wird mit den Jahren noch besser.“ Und wer viel mit sich selbst beschäftigt ist, den spricht vielleicht besonders die Einsicht an, welche vom früheren französischen katholischen Schriftsteller Marcel Jouhandeau am 9. September notiert ist: „Niemals an sich zweifeln ist Eitelkeit. Niemals an sich verzweifeln ist Weisheit.“ Zu Wort kommen in dem Abreißkalender zahlreiche kirchliche Persönlichkeiten wie Franz von Sales, Maria Ward, Mutter Teresa oder Ignatius von Loyola, aber auch Schriftsteller wie Mark Twain, Hermann Hesse und Oscar Wilde oder Komponisten wie Ludwig van Beethoven. Doch es finden sich darin auch Weisheiten aus verschiedenen Kulturen: chinesische ebenso wie ein jüdisches Sprichwort oder das sorbische „Wem das Herz hüpft, dem ist kein Weg zu weit.“ Auch der Buchkalender mit Farbfotos und Zeichnungen enthält Texte, die Impulse für das Leben geben können: zum Beispiel Meditationen von Dietrich Bonhoeffer über das Geheimnis der Auferstehung anlässlich dessen 75. Todestages und von dem vor 15 Jahren getöteten Mitbegründer der Gemeinschaft von Taizé, Frère Roger, über „Ein Leben in schlichter Einfachheit“. Für die heutige Zeit kann insbesondere ein Impuls des unkonventionellen französischen Geistlichen Guy Gilbert über „Gott und mein ‚Mobiltelefon‘“ ansprechend wirken. Ferner gibt der Kalender für jeden Monat Kochtipps und Reiseempfehlungen zu Orten, die von Religiosität geprägt sind. 

Der Abreißkalender ist für 4,95 Euro zuzüglich 2,70 Euro für Porto und Verpackung erhältlich beim Caritasverband Eichstätt, Residenzplatz 14, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-901, per E-Mail: zentrale(at)caritas-eichstaett(dot)de . Bei Abnahme mehrerer Kalender gibt es Staffelpreise: Ab fünf Stück kostet der Kalender zum Beispiel nur 4,60 Euro, ab zehn Stück 4,25. Auch viele Caritas-Kreisstellen halten den Kalender zum Verkauf bereit. Der Buchkalender kann beim Caritasverband bestellt werden: zum Preis von 5,90 Euro pro Exemplar zuzüglich 1,75 Euro für Porto und Verpackung. Beim Kauf von fünf Kalendern kostet das Stück 5,50 Euro, bei zehn 4,90.