Zum Inhalt springen
12.12.2007

Ingolstädter Sternsinger fahren zur Kanzlerin - Pfarrei St. Augustin bei Wettbewerb erfolgreich

Eichstätt/Ingolstadt. (pde) - Die Sternsinger der Pfarrei St. Augustin in Ingolstadt werden am 4. Januar bei der Bundeskanzlerin singen. Sie vertreten das Bistum Eichstätt beim Empfang, den Angela Merkel für Sternsingergruppen aus dem gesamten Bundesgebiet geben wird.

Die Sternsinger der Pfarrei St. Augustin hatten sich am diesjährigen Wettbewerb der 50. Aktion Dreikönigssingen beteiligt und beim Preisrätsel die richtige Lösung gefunden. Bei der anschließenden Ermittlung der diözesanen Vertreter per Losentscheid hatten sie zudem das nötige Glück.

Seit 1984 bringen die „Heiligen Drei Könige“ jedes Jahr ihre Segenswünsche ins Bundeskanzleramt. Jeweils vier Sternsinger aus allen 27 deutschen Diözesen repräsentieren in Berlin die 500.000 Mädchen und Jungen, die sich rund um das Dreikönigsfest am 6. Januar an der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen beteiligen werden. „Sternsinger für die Eine Welt!“ heißt das Leitwort in diesem Jahr.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.