Zum Inhalt springen
07.11.2018

Ingolstädter Messbund feiert Patronatsfest am 9. Dezember

Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg. pde-Foto: Thomas Dashuber

Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg. pde-Foto: Thomas Dashuber

Eichstätt/Ingolstadt. (pde) – Zu seinem Haupt- und Patronatsfest lädt der Marianische Messbund Ingolstadt (IMB) am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, Mitglieder und interessierte Gläubige ein. Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr in der Ingolstädter Franziskanerbasilika, Harderstraße 4. Hauptzelebrant und Festprediger wird Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg aus München sein. Anschließend sind die Gottesdienstbesucher zu einer Begegnung im Kreuzgang des angrenzenden Kapuzinerklosters eingeladen.

Der Ingolstädter Messbund, der 1729 von Franziskanern in Ingolstadt gegründet wurde, ist eine weltweite eucharistische Gebetsgemeinschaft. Nachdem die Franziskaner ihre Gemeinschaft in Ingolstadt aufgegeben haben, befindet sich der Messbund seit 2010 in der Obhut des Eichstätter Bischofs. Der Marianische Messbund pflegt besonders das Gebet für die Verstorbenen und kümmert sich um die Weitergabe von Messstipendien an bedürftige Priester in verschiedenen Ländern. Weitere Informationen unter www.messbund.de.