Zum Inhalt springen
24.06.2012

Indischer Priester wird Leiter der Pfarreien Darshofen und Hörmannsdorf

Eichstätt. (pde) – Pater Tison (Thomas George) Pattarumadathil CMI wird zum 1. September Pfarradministrator der Pfarreien Hörmannsdorf und Darshofen. Er ist bereits seit 2010 als Kaplan in Hörmannsdorf tätig, wo er auch im dortigen Pfarrhaus wohnt.

Pater Tison kommt aus Indien und ist Ordensangehöriger der Carmelites of Mary Immaculate (CMI) aus Mysore (Indien). Er ist seit dem Jahr 2002 im Bistum Eichstätt in der Seelsorge tätig. Von 2002 bis 2006 war er als Kaplan in Spalt eingesetzt. Seit 1. November 2006 ist er den Pfarreien Velburg, Klapfenberg und Oberweiling und seit 2010 zusätzlich auch der Pfarrei Hörmannsdorf als Kaplan zugewiesen.

Die Pfarrei Darshofen wurde seit Februar 1988 von Pfarrer Johann Schächtl aus Parsberg (Bistum Regensburg) geleitet. Dieser tritt im September 2012 in den Ruhestand. Im Zuge der Dekanatsreform ist es nun möglich, die Pfarreien Hörmannsdorf und Darshofen mit einem eigenen Priester zu besetzen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.