Zum Inhalt springen
15.07.2015

„Himmelsbilder“: Geistiger Mittagstisch am 22. Juli in Eichstätt

Eichstätt. (pde) – Historischen Bildern des Himmels und seiner Bewohner widmet sich 2015 die Reihe „Geistiger Mittagstisch“. Die vierte Kurzführung am Mittwoch, 22. Juli, führt in den Festsaal der ehemaligen fürstbischöflichen Sommerresidenz, für den der Südtiroler Maler Johann Evangelist Holzer um 1737 das Deckengemälde schuf. In Pastellfarben eröffnet es den Blick auf himmlische Höhen, aus denen Flora, die Göttin des Frühlings, und Aurora, die Göttin der Morgenröte, der Welt ihre Segnungen bringen. Wer und was sich sonst noch in der Sommerresidenz tummelt, zeigt Kunsthistorikerin Claudia Grund am Himmelsbild des Holzersaales.

Die Führung der Reihe „Himmelsbilder“ beginnt um 12.15 Uhr. Treffpunkt ist am Haupteingang Sommerresidenz im Hofgarten. Die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro. Die Veranstaltung des Domschatz- und Diözesanmuseums findet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Eichstätt statt. Weitere Informationen gibt es beim Museum unter Tel. (08421) 50-266.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.