Zum Inhalt springen
28.07.2003

Heilige Orte in Westdeutschland - Pilgerbüro bietet Reise nach Trier an

Eichstätt. (pde) - Auf die Spuren großer Heiliger in Westdeutschland führt eine Reise des Pilgerbüros der Diözese Eichstätt vom 19. bis 21. September. Im Mittelpunkt der Fahrt steht Trier. Im dortigen Dom wird der „Heilige Rock“ aufbewahrt, der Überlieferung nach das Gewand Christi. In der Kirche St. Matthias befindet sich das einzige Apostelgrab nördlich der Alpen.

Auch die Besichtigung des Kaiderdomes zu Speyer, des Klosters St. Magdalena, wo die Heilige Edith Stein unterrichtete, und die Klosterruine Disibodenberg, einst Wirkungsstätte der benediktinischen Mystikerin Hildegard von Bingen, sind geplant.

Weitere Informationen gibt es bei der Diözesan-Pilgerstelle in Eichstätt, Marktplatz 4, Tel. (08421) 9003900, Fax 9003699, E-Mail: pilgerbuero@bistum-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.