Zum Inhalt springen
25.11.2008

Gut oder schlecht? - Kolping-Glaubenstag zur Unterscheidung der Geister

Kolping-Glaubenstag

Männer aus dem ganzen Bistum kamen zu einem Glaubenstag des Kolping-Diözesanverbandes in Eichstätt zusammen. Das Bild zeigt sie in der Frauenbergkapelle nach der Morgenandacht.

Eichstätt. (pde) - Antworten auf die Fragen, die sich die Menschen im Zusammenhang mit Gut oder Böse stellen, gab Kolping-Diözesanpräses Domkapitular Dr. Stefan Killermann beim Glaubenstag des Kolpingwerkes. Männer aus den Kolpingfamilien des ganzen Bistums hatten sich dazu in Eichstätt versammelt. Das Motto der Veranstaltung lautete: „Gut oder schlecht? Von der Unterscheidung der Geister“.

Das Kolpingwerk hat das derzeitige Paulusjahr aufgegriffen, sich mit einem wichtigen Thema in den Schriften des Völkerapostels auseinander zu setzen und Orientierung für das eigene Leben zu gewinnen. Eingestimmt wurden die Männer durch eine morgendliche Andacht in der Frauenbergkapelle. Aufgrund des Wintereinbruchs waren nach diesem Spaziergang alle hellwach und konzentrierten sich auf die Ausführungen von Domkapitular Killermann, der auf den befreienden Charakter der Beichte hinwies. In der Beichte erfahre man nicht nur Lossprechung, so Monsignore Killermann, sondern auch Wegweisung und grundsätzliche Orientierung. In der Diskussion spielten Gebet, Meditation und Gespräch eine große Rolle für die eigene Lebensführung. Am Nachmittag führte Michael Pesold die Teilnehmer des Glaubenstages durch die Kapuzinerkirche, den Ostenfriedhof und das Mortuarium des Domes.

Hier schloss sich thematisch der Kreis, zitierte Pesold doch zum farbenprächtigen Fensterbild des Jüngsten Gerichts von Hans Holbein dem Älteren aus dem ersten Petrusbrief. „Seid nüchtern und wachsam, denn Euer Widersacher der Teufel geht wie ein brüllender Löwe umher und sucht, wen er verschlingen kann.“ Das Fensterbild verwies – wie zuvor der Vortrag von Präses Killermann darauf, an Gott und das Evangelium Jesu Christi zu glauben. Den Abschluss des Tages bildete eine feierliche Eucharistie in der Kapelle St. Michael am Burgberg zum Vorabend des Christkönigssonntags.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.