Zum Inhalt springen
26.11.2009

Großer Zulauf zu den kirchenmusikalischen Arbeitstagungen in Schloss Hirschberg

Kirchenmusikalische Arbeitstagung

Beilngries. (pde) - An zwei Novemberwochenenden fanden die seit Jahrzehnten beliebten kirchenmusikalischen Arbeitstagungen im Bistumshaus Schloss Hirschberg statt. Auch heuer war der Zulauf wieder enorm und so fanden sich insgesamt 200 Kirchenchorsängerinnen und –sänger sowie Chorleiterinnen und Chorleiter aus dem ganzen Bistum in Schloss Hirschberg ein. Unter Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß und mit Hilfe der Regionalkantoren wurde neue Chorliteratur vorgestellt und gemeinsam erarbeitet, unter anderem die neue „Messa piccola“ von Christian Heiß. Auch der rechte Umgang mit der eigenen Stimme war Thema.

Ein gemeinsamer Gottesdienst, in dem sich Generalvikar Dompropst Johann Limbacher und Pfarrer Dr. Michael Kleinert für das große Engagement der ehrenamtlichen Musiker bedankte, stand jeweils am Ende der Tagung. Auch im kommenden Jahr finden die Chortagungen statt, die Termine stehen bereits fest („www.bistum-eichstaett.de/kirchenmusik/fortbildung“).



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.