Zum Inhalt springen
24.09.2004

Gottesdienste und Gespräche zum Thema „Missionarisch Leben - Begegnung wagen“ - Einführungsveranstaltungen zum Weltmissionssonntag 2004 mit Gästen aus dem Libanon

Eichstätt. (pde) - Gäste aus dem Libanon nehmen an den Vorbereitungsveranstaltungen zum Weltmissionssonntag teil, die in verschiedenen Dekanaten des Bistums Eichstätt stattfinden. Zu den Informationstreffen und Gottesdiensten werden Erzbischof Joseph Kallas, Prof. Dr. Adel Theodore Khoury und der Chor „Chorale Al-Hardini“ erwartet. „Missionarisch leben - Begegnung wagen“ lautet das Motto des diesjährigen Weltmissionssonntags am 24. Oktober. Es weist darauf hin, wie wichtig es ist, über den eigenen Horizont hinauszuschauen. Im Blickfeld steht besonders die Situation im Nahen Osten, wo Christen trotz aller Schwierigkeiten ihren Glauben im Dialog und in der Begegnung mit anderen Religionen leben.

Erzbischof Joseph Kallas ist Bischof der griechisch-melkitisch-katholischen Erzdiözese von Beirut/Biblos im Libanon. Er wurde 1931 in Fakiha/Libanon geboren und in Frankreich für die „Weißen Väter“ zum Priester geweiht. 1987 und 1993 wurde er zum Generaloberen seines Ordens gewählt. 2000 wurde er Bischof von Beirut.

Prof. Dr. Adel Theodore Khoury, geboren 1930 im Libanon, war Professor für Religionswissenschaft und Leiter des Seminars für allgemeine Religionswissenschaft in Münster/Westfalen. Seit seinem Ruhestand ist er Vorstand der Forschungsstelle für den christlich-islamischen Dialog im Libanon. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Islamwissenschaft und die Beziehung zwischen Christentum und Islam.

Der Chor des musikwissenschaftlichen Institutes der maronitischen Hl. Geist-Universität Kaslik im Libanon „Chorale Al-Hardini“ besteht aus insgesamt 12 Personen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Das Programm umfasst maronitische Kirchenmusik und libanesische Folklore.

 

Die Termine:

Samstag, 9. Oktober, in Neumarkt/St. Johannes mit Erzbischof Kallas: um 18.00 Uhr Vorabendmesse in der Pfarrkirche, um 19.00 Uhr Vortrag im Pfarrheim.

Sonntag, 10. Oktober, in Batzhausen mit Erzbischof Kallas: um 9.30 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche, um 10.30 Uhr Vortrag im Pfarrheim.

Sonntag, 10. Oktober, in Nürnberg/Menschwerdung Christi mit Erzbischof Kallas: um 19.00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche, um 20.00 Uhr Vortrag im Pfarrheim.

Montag, 11. Oktober, in Pleinfeld mit Erzbischof Kallas: um 19.00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche, um 20.00 Uhr Vortrag im Pfarrheim.

Dienstag, 12. Oktober, in Wolframs-Eschenbach mit Erzbischof Kallas: um 19.00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche, um 20.00 Uhr Vortrag im Bürgersaal.

Mittwoch, 13. Oktober, in Gaimersheim mit Erzbischof Kallas: um 19.00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche, um 20.00 Uhr Vortrag im Pfarrheim.

Freitag, 15. Oktober, in Plankstetten mit dem Chorale Al-Hardini: um 19.30 Uhr Jugendvesper in der Pfarrkirche.

Samstag, 16. Oktober, in Schwarzenbruck: um 18.00 Uhr Vorabendmesse in der Pfarrkirche, anschließend Konzert mit dem Chorale Al-Hardini.

Sonntag, 17. Oktober, in der Eichstätter Dompfarrei: um 11.00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche, um 19.00 Uhr Konzert mit dem Chorale Al-Hardini im Dompfarrheim St. Marien.

Montag, 18. Oktober, in Ingolstadt St. Augustin: um 18.30 Uhr Abendlob in der Pfarrkirche, um 19.15. Uhr Vortrag von Prof. Khoury im Pfarrheim.

Dienstag, 19. Oktober, in der Katholischen Hochschulgemeinde Eichstätt: um 20.15 Uhr Vortrag von Prof. Khoury.

Mittwoch, 20. Oktober, in Nürnberg, Fenster zur Welt: um 19.30 Uhr Vortrag von Prof. Khoury.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.