Zum Inhalt springen
23.12.2013

„Globalisierung der Brüderlichkeit“ - Am 1. Januar ist Weltfriedenstag

Eichstätt. (pde) – Als Weltfriedenstag begehen die katholischen Gemeinden weltweit den 1. Januar. Er steht unter dem Leitwort „Brüderlichkeit – Grundlage und Weg für den Frieden“. In einer Botschaft zum Weltfriedenstag 2014 hat Papst Franziskus eine „Globalisierung der Brüderlichkeit“ gefordert, die er als Gegenmodell zur heute vorherrschenden „Globalisierung der Gleichgültigkeit“ versteht. Ähnliche Worte hatte er bereits bei seinem Besuch der Flüchtlinge auf der Mittelmeerinsel Lampedusa gefunden, um eine neue Haltung gegenüber den Armen und Leidenden dieser Welt anzumahnen.