Zum Inhalt springen
29.12.2005

Glaubensgespräche der Marianischen Männerkongregation in Eichstätt - Im Jahr 2006 steht das Glaubensbekenntnis im Mittelpunkt

Eichstätt. (pde) – Das Credo der Kirche steht im Mittelpunkt der Glaubensgespräche, die von der Marianischen Männerkongregation Eichstätt (MMC) auch im Jahr 2006 wieder angeboten werden. Die MMC trifft sich immer am ersten Dienstag im Monat um 20.00 Uhr in der Batzenstube des Dompfarrheims Sankt Marien in Eichstätt. Die Leitung hat der Eichstätter Ortsobmann Anselm Blumberg. Die Reihe beginnt bereits am Dienstag, den 3. Januar mit dem Thema „Ich glaube an Gott, den Vater.“

Die weiteren Termine und Themen sind: 7. Februar: Ich glaube an Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn, 7. März: Empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, 4. April: Gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, 2. Mai: Hinabgestiegen in das Reich des Todes. Am dritten Tage auferstanden von den Toten, 6. Juni: Aufgefahren in den Himmel, er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters, 4. Juli: Von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten, 1. August: Ich glaube an den Heiligen Geist, 5. September: Ich glaube an die heilige katholische Kirche, 3. Oktober: Ich glaube an die Vergebung der Sünden, 7. November: Ich glaube an die Auferstehung der Toten, 5. Dezember: Ich glaube an das ewige Leben.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.