Zum Inhalt springen
29.03.2006

„Gelitten unter Pontius Pilatus“ - Glaubensgespräch der Marianischen Männerkongregation in Eichstätt

Eichstätt. (pde) - Die Leidensgeschichte Jesu steht im Mittelpunkt eines Glaubensgespräches am 4. April um 20 Uhr im Dompfarrheim St. Marien in Eichstätt. „Gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben“ lautet das Thema des Abends.

Die Marianische Männerkongregation Eichstätt (MMC) lädt einmal im Monat zu Glaubensgesprächen ein, die sich in diesem Jahr mit dem Glaubensbekenntnis der Kirche befassen. Die Leitung hat der Eichstätter Ortsobmann der MMC, Diplom-Theologe Anselm Blumberg.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.