Zum Inhalt springen
19.09.2016

Gebet um den Frieden in Maria Brünnlein

Am Dienstag, 20. September, trifft sich Papst Franziskus in Assisi mit vielen Vertretern von Nationen und Religionen, um mit ihnen für den Frieden in der Welt zu beraten und zu beten. Zugleich ruft der Hl. Vater die Christen auf, sich mit ihm zu verbinden und mit ihm weltweit um den Frieden zu beten. Diese Bitte nimmt die Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein auf und hält am Dienstag einen Gebetstag um den Frieden: Die Hl. Messe um 9 Uhr wird als Votivmesse um den Frieden gefeiert, anschließend ist bis 11 Uhr das Allerheiligste ausgesetzt, um gemeinsam im Anliegen um Gerechtigkeit und Frieden zu beten.

Papst Franziskus trifft gegen 11 Uhr in Assisi ein und leitet das Friedenstreffen. Um 17.15 Uhr ist die Abschlusszeremonie für den Papst auf der Piazza San Francesco angesetzt. Das Grußwort spricht Bischof Sorrentino, danach sprechen Andrea Riccardi, Patriarch Bartholomaios, ein Kriegsopfer sowie je ein muslimischer, ein jüdischer und ein buddhistischer Repräsentant. Nach der Rede von Papst Franziskus wird ein weltweiter Friedensappell veröffentlicht, der an Kinder aus verschiedenen Nationen verteilt wird. Das Treffen endet mit einer Schweigeminute für die Opfer der Kriege, der Unterzeichnung des Friedensappells und dem Austausch des Friedensgrußes.

Quelle: Wallfahrt Maria Brünnlein



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.