Zum Inhalt springen
08.12.2015

Gastgeschenk für Bischof Hanke – Krippe aus Tansania wird ausgestellt

Übergabe einer Krippe aus Tansania

Bischof Michael Msonganzila (l.) aus der Diözese Musoma in Tansania übereicht seinem Gastgeber, dem Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke (r.), eine Krippe aus dem ostafrikanischen Land. pde-Foto: Anita Hirschbeck

Eichstätt/Freystadt. (pde) – Eine Krippe aus Tansania stellt das Bistum Eichstätt der Ausstellung „Kripperlschaun“ in Freystadt zur Verfügung. Bischof Gregor Maria Hanke hatte die Krippe von Bischof Michael Msonganzila aus der tansanischen Diözese Musoma erhalten, als dieser im Rahmen des Weltmissionsmonats in Eichstätt zu Gast war. Das Bistum Eichstätt war heuer Gastgeberin der Aktion von missio München und Tansania das Beispielland. Die afrikanische Krippe ist am Samstag, 12. Dezember, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 13. Dezember, von 9 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle in Freystadt zu sehen.