Zum Inhalt springen
24.01.2011

Frauenpower im Kloster: Walburga und ihre Schwestern - Studientag am 19. Februar

Die heilige Walburga als Äbtissin des Doppelklosters Heidenheim und bedeutende Äbtissinnen von St. Walburg in Eichstätt betrachtet ein Studientag des Diözesanbildungswerkes Eichstätt im Bistumshaus Schloss Hirschberg am 19. Februar.

Eichstätt/Beilngries. (pde) – Die heilige Walburga als Äbtissin des Doppelklosters Heidenheim und bedeutende Äbtissinnen von St. Walburg in Eichstätt  betrachtet ein Studientag des Diözesanbildungswerkes Eichstätt im Bistumshaus Schloss Hirschberg am 19. Februar. Unter dem Motto „Frauenpower im Kloster – Walburga und ihre Schwestern“ stellen die Referentinnen, Dr. Stephanie Haarländer aus Mainz und Sr. Dr. Maria Magdalena Zunker OSB aus Eichstätt, verschiedene Frauen in Führungsaufgaben der Kirche vor. 

Im England des 8. Jahrhunderts ist es gängige Praxis, dass eine Frau ein Kloster leitet, in dem gleichzeitig Mönche und Nonnen leben. Nach diesem Modell übernimmt die heilige Walburga nach dem Tod ihres Bruders Wunibald die Verantwortung für das Kloster Heidenheim. Widerstände bei den Mönchen des eigenen Konvents sind überliefert. Spannungen gab es immer wieder auch zwischen den Bischöfen von Eichstätt und den Äbtissinnen des Benediktinerinnenklosters am Grab der heiligen Walburga. Seine Vorsteherinnen geben ihrer Leitungsaufgabe unterschiedliche Konturen. Zum Abschluss des Gedenkjahres der heiligen Walburga soll dieser Studientag die Aufmerksamkeit auf die Führungsaufgaben von Frauen in der Kirche lenken.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Bistumshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70, 92339 Beilngries, Tel. (08461) 64210, E-Mail: schloss.hirschberg(at)bistum-eichstaett(dot)de oder unter "www.bistum-eichstaett.de/erwachsenenbildung".



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.