Zum Inhalt springen
31.07.2012

Frauendreißiger am Wallfahrtsort Buchenhüll ab 15. August

Wallfahrtszeit zwischen den Festen Mariä Himmelfahrt (am 15. August) und Maria Namen (16. September)

Eichstätt – Mit einem feierlichen Hochamt um 09.30 Uhr und der ersten Kräutersegnung startet am Mittwoch, 15. August, der Frauendreißiger in Buchenhüll bei Eichstätt. Bischof em. Walter Mixa nimmt um 14.00 Uhr in der Wallfahrtskirche die zweite Kräutersegnung vor. Zuvor wird ab 13.30 Uhr der Rosenkranz gebetet.

Die Frauendreißigerpredigten an den nachfolgenden Sonntagen (19. und 26. August sowie 2. und 9. September – jeweils um 13.30 Uhr Rosenkranz und um 14 Uhr Andacht) sind den Gebeten zur Kräutersegnung gewidmet. Die Wallfahrtszeit zwischen den Festen Mariä Himmelfahrt und Mariä Namen endet am Sonntag, 16. September, mit einem Hochamt um 9.30 Uhr in der Marienkirche. Nach dem Rosenkranz um 13.30 Uhr bewegt sich die Sakramentsprozession ab 14 Uhr von der Wallfahrtskirche zur Lourdesgrotte, wo Bischof em. Mixa nochmal predigen wird. Bei schlechter Witterung wird – wie bei allen auf freiem Feld geplanten Gottesdiensten – alternativ auf die Buchenhüller Wallfahrtskirche zurückgegriffen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.