Zum Inhalt springen
29.02.2008

Frauen-Film-Nacht am 8. März - Afrikanische Frauen und ihre Geschichte im Blickfeld

Eichstätt. (pde) - Zum internationalen Frauentag 2008 veranstaltet der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) in der Diözese Eichstätt eine Frauen-Film-Nacht. Zeitgleich wird in Eichstätt und Gunzenhausen am 8. März ein Film gezeigt, der afrikanische Frauen in den Blick nimmt. Von 17 bis 20 Uhr ist im Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt der Film „Moolaadé (Bann der Hoffnung)“ zu sehen. Im Kino Movieworld in Gunzenhausen wird „Faat kiné“ gezeigt. Die beiden Filme des namhaften Schriftstellers Ousmane Sembène handeln von Frauen und ihrem Kampf um Selbstbehauptung in einer Gesellschaft mit zwar morschen, aber dennoch wirksamen patriarchalen Strukturen. Sie gehören zu den wenigen afrikanischen Filmen, in denen ohne europäische Perspektive und ohne amerikanisches Geld Afrika seine eigene Geschichte erzählt, so in der Einladung.

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle des KDFB, Tel. (08421) 50-673, 50-674, Fax (08421) 9897988, E-Mail: geschaeftsstelle(at)frauenbund-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.