Zum Inhalt springen
15.11.2018

Franz Sedlmeier als Ordentliches Mitglied in die Päpstliche Akademie für Theologie berufen

Eichstätt/Augsburg. (pde) – Prof. Dr. Franz Sedlmeier, Eichstätter Diözesanpriester und Hochschulprofessor in Augsburg, ist als Ordentliches Mitglied in die Päpstliche Akademie für Theologie in Rom berufen worden. Die Ernennung sei Zeichen des Vertrauens, dass Professor Sedlmeier einen wertvollen Beitrag leisten könne zur Erreichung der Ziele der Akademie, heißt es in dem von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin unterzeichneten Ernennungsschreiben. Franz Sedlmeier war bereits seit 2008 Korrespondierendes Mitglied der Pontificia Accademia di Teologia.

Franz Sedlmeier (geb. 1954) stammt aus Fribertshofen (Pfarrei Plankstetten) und wurde 1981 zum Priester für die Diözese Eichstätt geweiht. Er ist seit 2000 Professor für Alttestamentliche Wissenschaft an der Universität Augsburg. Seit 2015 ist er auch Studienbeauftragter für Priester und Diakone im Bistum Eichstätt.

Die Päpstliche Akademie für Theologie wurde 1718 von Papst Clemens XI. gegründet und 1999 von Papst Johannes Paul II. umfassend reformiert. Sie dient dem wissenschaftlichen Austausch namhafter Theologen aus aller Welt und soll den Dialog zwischen Glaube und Vernunft fördern.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.