Zum Inhalt springen
16.01.2020

Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte: Veranstaltungen der Diözese Eichstätt im zweiten Schulhalbjahr 2019/2020

Titelbild der Fortbildungsbroschüre der Schulabteilung des Bistums Eichstätt für das Schuljahr 2019/2020.

Eichstätt (pde) –  Mit zahlreichen Fortbildungen und spirituellen Angeboten unterstützt die Schulabteilung des Bistums Eichstätt Lehrkräfte aller Schularten im zweiten Schulhalbjahr 2019/2020. Die Veranstaltungen reichen von Exerzitientagen und Kursen zur Notfallseelsorge über Videoworkshops und Film-Frühstücken bis hin zu Supervision, geistlicher Begleitung oder kollegialer Beratung.

Zu den Schwerpunkten des Programms gehört diesmal der sensible Umgang mit der religiösen Vielfalt in Schulen. Dabei werden gleich in mehreren Veranstaltungen gesellschaftliche Veränderungen hinsichtlich Nationalität, Kultur und Religion im Lebensraum Schule in den Blick genommen. Neben Seminaren zur Gewaltprävention und Trauerarbeit ist auch das kirchliche Engagement in Ganztagsschulen Teil des Programms.

Biblisch-theologische Fortbildungen beschäftigen sich unter anderem mit dem mutigen Eintreten von Frauen in der Bibel oder den biblischen Wurzeln der christlichen Essenspraxis. Ein lebendiger Zugang zur Bibel wird bei einer Fortbildung zum Thema „Bibliolog“ vorgestellt. Bei dieser Methode versetzen sich die Schüler im Unterricht in die biblischen Gestalten hinein und entdecken die Bedeutung für ihr eigenes Leben.

Neben Seminaren werden auch praktische Workshops angeboten, unter anderem zum spielerischen Lernen mithilfe von „Escape Rooms“ oder zur medienpädagogischen Projektarbeit mit dem Smartphone oder Tablet. Auch die Kommunikationskultur und die sozialen Medien rücken im Programm als „Lebensrealität in der virtuellen Welt“ der Jugendlichen in den Fokus. 

„Jeder Mensch hat seine je eigenen Quellen der Freude, die er jeden Tag neu entdecken und pflegen darf und die sein Leben reich machen“, schreibt Barbara Buckl, stellvertretende Leiterin der Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen der Diözese Eichstätt, im Vorwort der Fortbildungsbroschüre. Eine Gelegenheit, über die eigenen Quellen der Freude nachzudenken, geben die Exerzitientage für Dienstjubilare vom 30. Juni bis 5. Juli. Alle Religionslehrer oder Gemeindereferenten, die seit 10, 20, 30 oder 40 Jahren im Dienst sind können dabei die zurückliegenden Jahre reflektieren und neue Kraft tanken.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Schulabteilung der Diözese Eichstätt, Tel. (08421) 50-242, E-Mail: fortbildung-schule(at)bistum-eichstaett(dot)de sowie unter www.bistum-eichstaett.de/schule.

Das Programm zum Download als pdf-Datei



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.