Zum Inhalt springen
05.09.2018

Fortbildung, Orientierungshilfe, Begleitung: Angebote der Diözese Eichstätt für Lehrkräfte

Eichstätt. (pde) – Umfangreiche Angebote für Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten weist das 80 Seiten starke Programmheft der Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen des Bistums Eichstätt aus. Enthalten sind über 60 Veranstaltungen aus den Bereichen Spiritualität, biblisch-theologische Fortbildung, didaktische Arbeitshilfen und Schulpastoral.

So können interessierte Lehrkräfte beispielsweise am 15. und 16. November an einer Zweitagesveranstaltung zur Bibeldidaktik in den Jahrgangsstufen 5 und 6 der Mittelschule teilnehmen. Mehrere Seminar stellen auch die neue Handreichung „Versöhnung erfahren“ vor, bei der es um die Hinführung zum Sakrament der Versöhnung entsprechend der Konzeption des in der Grundschule geltenden „LehrplanPlus“ geht.

Über den eigentlichen Religionsunterricht hinaus geht das Engagement der Kirche an der Schule im Bereich Schulpastoral. Dabei geht es um das Zusammenleben an der Schule, Elemente der Ruhe und Meditation, der Gesundheit und Spiritualität aber auch den Umgang mit einem Todesfall an der Schule. Mehrere Veranstaltungen befassen sich mit diesem Themenbereich.

Die Diözese Eichstätt bietet über die fachlich-inhaltliche Fortbildung hinaus auch noch spirituelle Angebote an, bei denen Religionslehrkräfte eine Auszeit für sich selbst nehmen und Kraft tanken können. Dazu gehören etwa die Exerzitientage für Dienstjubilare im Juli 2019 oder die Besinnungstage für Gemeindereferenten und kirchliche Religionslehrer vom 29. bis 31. Oktober 2018.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Bischöflichen Ordinariat  Eichstätt, Tel. (08421) 50-242, Fax: (08421) 50-249, E-Mail: fortbildung-schule(at)bistum-eichstaett(dot)de sowie unter: www.bistum-eichstaett.de/schule.