Zum Inhalt springen
23.03.2020

Fernsehmagazin kreuzplus mit Sonderausgabe zur Coronakrise am 27. März

Redakteurin Maike Eikelmann moderiert das Fernsehmagazin kreuzplus. pde-Foto: Johannes Heim

Eichstätt. (pde) – Welche Auswirkungen die Coronakrise auf das kirchliche Leben hat, wie der Caritasverband und die Malteser im Bistum Eichstätt helfen und welche Möglichkeiten Gläubige haben, auch von zuhause aus ihren Glauben zu leben – das sind die Themen der nächsten Ausgabe von kreuzplus, dem Fernsehmagazin aus dem Bistum Eichstätt. Ausgestrahlt wird die Sendung am Freitag, 27. März, um 18.30 Uhr auf dem Regionalsender TV Ingolstadt.   

Es ist ein Schock für viele Gläubige: Öffentliche Gottesdienste sind wegen des Coronavirus abgesagt. Hochzeiten, Taufen, Requien und Feiern der Erstkommunion finden bis auf weiteres nicht statt und Firmungen werden bis 31. Mai ausgesetzt. Krankensalbungen und Beerdigungen werden nur noch unter besonderen Hygienevorschriften und im kleinen Kreis durchgeführt. Kreuzplus berichtet über den aktuellen Stand und zeigt, wie Gläubige mit der Situation umgehen. Im Studio ist Michael Kleinert vom Exerzitienreferat des Bistums Eichstätt zu Gast. Er spricht über Möglichkeiten und neue Wege, den Glauben mit  Hilfe von virtuellen Angeboten zu erleben.

Für die Menschen in Risikogruppen ist wegen des Coronavirus Vorsicht geboten. Sie sollen zu anderen Menschen auf Abstand gehen und haben es schwer, sich selbst mit Lebensmitteln zu versorgen. Die Malteser im Bistum Eichstätt möchten helfen und haben einen ehrenamtlichen Einkaufsdienst ins Leben gerufen. Kreuzplus zeigt, wie er funktioniert. Der Caritasverband im Bistum Eichstätt ist im Krisenmodus. Verschärfter Hygieneschutz und Personal in Quarantäne erschweren die Lage. Im Talk erzählt Hedwig Kenkel, Abteilungsleiterin Pflege und Wohnen, wie sie die Situation meistern.  

Kreuzplus läuft immer am vierten Freitag eines Monats von 18.30 Uhr bis 18.45 Uhr auf dem Ingolstädter Regionalsender TV Ingolstadt und wird in den folgenden Tagen mehrmals wiederholt. Das Programm ist über Kabel und Satellit empfangbar. Die Sendung zum Nachsehen und weitere Informationen gibt es unter www.kreuzplus.de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.