Zum Inhalt springen
24.01.2020

Fernsehmagazin kreuzplus am 31. Januar zum Thema Frieden

Maike Eikelmann moderiert das Fernsehmagazin kreuzplus.

Eichstätt. (pde) – In der aktuellen Ausgabe von kreuzplus, dem Fernsehmagazin aus dem Bistum Eichstätt, geht es um das Thema Frieden.  

 „Frieden leben. Partner für die Eine Welt“: Unter diesem Motto läuft 2020 eine bundesweite Friedensaktion, der sich auch das Bistum Eichstätt anschließt. Die katholischen Hilfswerke sowie die weltkirchlichen Dienststellen der 27 deutschen Diözesen rücken das Thema Frieden in den Fokus ihrer Arbeit. Sie wollen damit ein Zeichen für Versöhnung, gesellschaftlichen Zusammenhalt, Weltoffenheit, interreligiösen Dialog und Klimagerechtigkeit setzen. Sichtbar begleitet wird das Jahresthema durch das „Friedenskreuz 2020“ des Eichstätter Bildhauers Raphael Graf. Die Redaktion von kreuzplus war in der Werkstatt bei der künstlerischen Arbeit am Friedenskreuz dabei. 

In Nürnberg, der „Stadt des Friedens und der Menschenrechte“, geht die Stadtkirche Nürnberg mit einigen Aktionen in die Öffentlichkeit. Zum Beispiel möchte sie mit „Friedensbuchstaben“ auf das Thema aufmerksam machen. Elke Pilkenroth, Pressesprecherin der Stadtkirche Nürnberg, spricht darüber in der neuen kreuzplus-Rubrik „Der Talk“.

Das Friedensgebet in Neumarkt in der Oberpfalz findet jeden Monat statt. Der ökumenische Arbeitskreis Religionsfreiheit Neumarkt möchte damit auf verfolgte Christen in der Welt aufmerksam machen. Die Redaktion von kreuzplus war dabei.

Frieden wahren und Frieden schaffen, manchmal auch schon im Kleinen. Wenn im eigenen Umfeld das friedliche Miteinander in Gefahr ist und Familien drohen, auseinander zu brechen, bietet das Bistum Eichstätt Hilfe. Kreuzplus stellt die Ehe-, Familien und Lebensberatung vor.

Das Fernsehmagazin kreuzplus läuft immer am letzten Freitag eines Monats von 18.30 Uhr bis 18.45 Uhr auf dem Ingolstädter Regionalsender TV Ingolstadt und wird in den folgenden Tagen mehrmals wiederholt. Die nächste Sendung ist am Freitag, 31. Januar, zu sehen. Das Programm ist über Kabel und Satellit empfangbar. Die Sendung zum Nachsehen und weitere Informationen gibt es unter www.kreuzplus.de. Dort ist auch die neue Reportersendung „kreuzplus unterwegs“ zu finden.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.