Zum Inhalt springen
19.07.2019

Fernsehmagazin kreuzplus am 26. Juli zum Thema „Schöpfung“

Maike Eikelmann moderiert die Juli-Ausgabe von kreuzplus. pde-Foto: Fabian Gentner

Eichstätt. (pde) – In der nächsten Ausgabe des Fernsehmagazins kreuzplus geht es am Freitag, 26. Juli, um das Thema „Schöpfung“. Die Fernsehredaktion der Diözese Eichstätt berichtet vom diözesanen Schöpfungstag, der in diesem Jahr auf der bayerischen Gartenschau in Wassertrüdingen begangen wurde. Außerdem werden zwei Einrichtungen vorgestellt, die ihr Angebot mit Naturprojekten ausbauen: der Kindergarten St. Augustin in Ingolstadt und das Kinderdorf Marienstein bei Eichstätt.

Mit dem Problem Plastikmüll befasst sich ein weiterer Beitrag: Kathrin Mantel aus Ingolstadt findet, dass die bisher beschlossenen Maßnahmen nicht ausreichen. Sie versucht, dauerhaft ohne Plastik zu leben. Um anderen die Umstellung auf ein nachhaltigeres Leben zu erleichtern, hat sie einen „Unverpackt“-Laden in Ingolstadt eröffnet. In der Rubrik „Der besondere Ort“ stellt kreuzplus die Kirche St. Bonifatius in Dietenhofen im Landkreis Ansbach vor. Sie versorgt sich selbst mit Energie und erinnert auch von ihrer Gestaltung her an die Schöpfung.  

Kreuzplus läuft im Juli erstmalig auf dem neuen Regionalsender TV Ingolstadt. Die Erstausstrahlung ist am Freitag, 26. Juli, um 18.30 Uhr. Das Fernsehmagazin wird danach stündlich wiederholt. Das Programm ist über Kabel und Satellit empfangbar. Die Sendung zum Nachsehen und weitere Informationen gibt es unter www.kreuzplus.de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.