Zum Inhalt springen
07.08.2018

Fatimatag und Mariä Himmelfahrt in Wemding

Auch im Monat August, der in vielen Gegenden als Marienmonat begangen wird, feiert die Wallfahrt Maria Brünnlein zu Wemding den Fatimatag: Am Montag, 13. August, besteht in der Wallfahrtsbasilika von 7 bis 11 Uhr die Möglichkeit zum Empfang des Bußsakramentes bei mehreren Priestern. Um 7.30 Uhr beten die Gläubigen den Rosenkranz in Vorbereitung auf die hl. Messe um 8 Uhr. Um 8.45 Uhr ist der zweite Rosenkranz. Um 9.30 Uhr feiert Kaplan Dominik Pillmayer aus Greding das Wallfahreramt in den Anliegen der Pilger. Wie immer werden am Fatimatag die von den Pilgern mitgebrachten Andachtsgegenstände gesegnet. Der Pilgertag in Wemding schließt mit der eucharistischen Andacht um 11.30 Uhr. Anschließend besteht die Möglichkeit, den Einzelsegen mit den Reliquien der hl. Seherkinder Jacinta und Franzisco Marto von Fatima zu empfangen

Zwei Tage später, am Mittwoch, 15. August, wird auch in der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein das „Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel“ gefeiert. Um 8 Uhr und um 10 Uhr ist jeweils das Hochamt, um 9.30 Uhr beten die Gläubigen den Rosenkranz. Am Nachmittag ist um 13.30 Uhr das gemeinsame Rosenkranzgebet, um 14.00 Uhr die Festandacht. Anschließend besteht für die Gläubigen die Möglichkeit, den „Brünnlein-Segen“ am Gnadenaltar zu empfangen.

Quelle: Wallfahrt Maria Brünnlein zu Wemding