Zum Inhalt springen
08.06.2021

Fatimatag in Wemding am Samstag, 12. Juni

Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein in Wemding. Foto: Heinrich Weiß

Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein in Wemding. Foto: Heinrich Weiß

Wemding - Der Fatimatag in der Wallfahrt Maria Brünnlein in Wemding wird in diesem Monat am Samstag, 12. Juni gefeiert. Von 7 Uhr bis 11.30 Uhr besteht den ganzen Vormittag über die Möglichkeit zum Empfang des Bußsakramentes bei drei Priestern. Den Bestimmungen für die Corona-Pandemie gemäß, ist die Beichtgelegenheit nicht in den Beichtstühlen: zwei Priester stehen in den Räumlichkeiten vom Haus Maria Brünnlein, ein Beichtpriester in der Nebensakristei der Basilika für das Bußsakrament zur Verfügung.

Um 7.30 Uhr beten die Gläubigen den Rosenkranz, die erste heilige Messe ist um 8 Uhr. Um 8.45 Uhr ist der zweite Rosenkranz. Um 9.30 Uhr ist das Pilgeramt mit Pfarrer Thomas Schmid aus der Pfarreiengemeinschaft Offingen. Die von den Pilgern mitgebrachten Andachtsgegenstände werden ebenfalls gesegnet. Nach dem Wallfahreramt beten die Gläubigen die Andacht vor dem ausgesetzten Allerheiligsten. Der Pilgertag in der Wallfahrtsbasilika mündet um 11.30 Uhr in die Möglichkeit zum Segen mit den Reliquien der heiligen Seherkinder Jacinta und Franzisco Marto aus Fatima.

Die Wallfahrer müssen sich für den Fatimatag an die geltenden Corona-Regeln halten und Mund-Nasen-Schutz mitbringen und durchgehend bei den Gottesdiensten tragen. Es sind Plätze im Kirchenschiff und auf den Emporen ausgewiesen.

Die Vor-Fatima-Feier ist am Freitag, 11. Juni: Rosenkranz um 19 Uhr, um 19.30 Uhr Messfeier in der Wallfahrtsbasilika.

Quelle: Maria Brünnlein, Wemding



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.