Zum Inhalt springen
14.08.2006

„Familien- und Kinderregion“ nützt auch Landwirten - Studienfahrt der Landvolkbewegung in die Region Günzburg

Eichstätt. (pde) - Der Einfluss des Freizeitparks „Legoland“ in Günzburg auf die Landwirtschaft, ländlichen Räume und regionale Entwicklung sowie die Chancen für die Verbesserung von Einkommenskombinationen der dortigen Landwirte stehen im Zentrum einer Studienfahrt, welche der Diözesanverband Eichstätt der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) am Freitag, 8. September veranstaltet. Mit der Planung und Eröffnung des Freizeitparks „Legoland“ stand die Region um Günzburg vor einer großen Veränderung. Der Landkreis und die regionale Landwirtschaft mussten neue Wege finden, um von dieser Entwicklung ebenfalls profitieren zu können. Durch das Gründen der „Regionalmarketing Günzburg GbR“ als „public private partnership“ durch den Landkreis versuchte man dieser Herausforderung zu begegnen. Die Landwirte gründeten selbst den Verein „Günzburger Landurlaub e.V.“ um gemeinsam ein Angebot von „Urlaub auf dem Bauernhof“ beziehungsweise „Urlaub auf dem Land“ anzubieten. Durch die Bewerbung der Region und das Ausrichten der Angebote als „Familien- und Kinderregion“ schaffte es der Landkreis Günzburg, sich nicht nur als Tagesziel mit dem Freizeitpark zu etablieren, sondern die Gäste auch zum Teil für längere Zeit zu gewinnen. Die Studienfahrt der KLB will diese Entwicklung analysieren, innovative Ansätze aufnehmen die Teilnehmer dazu anregen, dies in den Heimatregionen umzusetzen.

Begonnen wir mit einer Führung durch Leipheim, es folgt ein Referat zum Thema „Freizeitpark: Einfluss auf Landwirtschaft und regionale Entwicklung?“. Nachmittags geht es um die Eckdaten des modernen Freizeitparks „Legoland“, im Anschluss wird die Kreisheimatstube Stoffenried besichtigt. Der Tag endet mit einer Andacht in der Bruder Klaus Kapelle Deubach und einer Brotzeit in Röfingen. Die Organisation hat die KLB-Diözesanvorsitzende Maria Weidenhiller.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Diözesanverband Eichstätt der Katholischen Landvolkbewegung (KLB), Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-611, Fax (08421) 50-628, E-Mail: klb@bistum-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.