Zum Inhalt springen
26.08.2020

„Fabienne fragt“: Social-Media-Serie des Bistums startet

Fabienne Strehler nimmt in „Fabienne fragt“ Themen rund um den Glauben unter die Lupe. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Eichstätt. (pde) – Den kleinen und großen Themen des Glaubens auf der Spur ist eine neue Social-Media-Serie des Bistums Eichstätt. Unter dem Titel „Fabienne fragt“ stellt die 19-jährige Fabienne Strehler aus Pollenfeld Fragen, die sie selbst interessieren. Die erste Folge dreht sich rund ums Beten: „Was ist eigentlich Beten? Und was mache ich, wenn ich nicht weiß, wie ich damit anfangen soll?“ Dieses Mal steht ihr Jugendpfarrer Clemens Mennicken Rede und Antwort. Aber auch weitere Folgen sind geplant: „Was hat es mit Brot und Wein in der Messe auf sich? Was heißt Nächstenliebe? Und ist ein Altar einfach nur ein Tisch in der Kirche?“ Nutzer sind eingeladen, selbst mit zu diskutieren und neue Fragen und Themen aufzuwerfen.

Die Serie erscheint jeweils alle 14 Tage und ist auf dem Instagram-Kanal des Bistums Eichstätt zu finden: instragram.com/bistumeichstaett sowie auf dem Facebook-Kanal: facebook.com/bistumeichstaett.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.