Zum Inhalt springen
28.09.2016

„Erzähl mir dein Leben – Fluchtgeschichten“: Veranstaltung im Eichstätter Dompfarrheim

Eichstätt. (pde) – Vier Menschen, deren Schicksal von Flucht und Vertreibung geprägt wurde, berichten als Zeitzeugen an zwei Terminen im Dompfarrheim St. Marien in Eichstätt. Am Mittwoch, 5. Oktober, erzählen Sigrid Salomon, 1946 aus dem Sudetenland vertrieben, und Dorey Mamou, 2013 aus Syrien geflohen, aus ihrem Leben. Am Dienstag, 25. Oktober, sind die Zeitzeugen Refki Kryezi aus dem Kosovo und Ghulam Hussain aus Afghanistan zu Gast. Sie erzählen von ihrer alten und neuen Heimat, von schrecklichen und auch von glücklichen Erfahrungen. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr im Dompfarrheim St. Marien, Pater-Philipp-Jeningen-Platz 4.

„Erzähl mir dein Leben – Fluchtgeschichten“ ist eine Veranstaltung der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Landkreis Eichstätt in Kooperation mit Pax Christi Eichstätt und der Dompfarrei. Weitere Informationen bei der KEB Eichstätt, Tel. (08421) 3233, E-Mail: keb-ei(at)altmuehlnet(dot)de oder im Internet unter www.keb-eichstaett.de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.