Zum Inhalt springen
27.06.2018

Erlebniswochenende für DJKler in Schwangau

Eichstätt. (pde) – Zu einem Erlebniswochenende vom 13. bis 15. Juli lädt der DJK-Sportverband der Diözese Eichstätt nach Schwangau im Allgäu ein. Das Präsidium des Diözesanverbandes hat für die DJK-Vereinsmitglieder ein besonderes Programm mit Abenteuercharakter geschnürt. Das Angebot steht den Mitgliedern der 52 angeschlossenen DJK-Vereine kostenlos zur Verfügung und beinhaltet Anreise, Übernachtung und Verpflegung im Bildungshaus Adlerhorst am Fuße des Tegelberges für das komplette Wochenende.

Teilnehmen kann jedes volljährige DJK-Mitglied. Zur Teilnahme werden keine sportlichen Höchstleistungen vorausgesetzt. Auch Personen der Generation 50 plus sind zu diesem Event willkommen. Die Führungsriege des DJK-Diözesanverbandes wird ebenfalls weitgehend an dieser mehrtägigen Veranstaltung vertreten sein und den partnerschaftlichen Kontakt zu den Vereinsmitgliedern einmal in einer ganz anderen Atmosphäre und Umgebung pflegen. Nikolaus Schmidt, Präsident des DJK-Diözesanverbandes Eichstätt, hat mit seinem Team bei der Planung ausgewählte Programmbausteine berücksichtigt, die Freude und Spaß vermitteln und den Gemeinschaftsgeist noch weiter stärken sollen.

Geplant sind unter anderem eine Fackelwanderung, ein Floßbau oder der Bau einer Riesenmurmelbahn - abhängig von der Witterungslage. Die Abenteurer dürfen sich auch auf eine Wanderung zum See und über einen Lagerfeuerabend freuen. Am Sonntag findet eine Wanderung zur St. Coloman-Kirche statt. Alternativ wird die Teilnahme am Gottesdienst in der Pfarrkirche in Schwangau möglich sein.

Wer das Angebot noch nutzen möchte, sollte sich möglichst bald an die DJK-Diözesangeschäftsstelle wenden: Pedettistr. 4, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-672, Fax (08421) 50 9901 670. Anmeldung auch auf der Homepage des DJK-Diözesanverbandes www.djk-dv-eichstaett.de. Die Abfahrt wird am Freitag, 13. Juli, gegen 12 Uhr erfolgen.