Zum Inhalt springen
28.04.2008

Entwürfe und Zeichnungen zum Figurenfeld - Sonderausstellung im Diözesanmuseum wird verlängert

Eichstätt. (pde) – Die Sonderausstellung des Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseums mit Entwürfen und Zeichnungen zum Figurenfeld von Alois Wünsche-Mitterecker wird wegen der großen Nachfrage verlängert. Die bereits vor der Winterpause gestartete Sonderausstellung läuft jetzt noch bis 18. Mai. Eine Jubiläumsausstellung über „200 Jahre Dompfarrei“ wird am 4. Juni eröffnet.

Geöffnet ist das Domschatz- und Diözesanmuseum jeweils Mittwoch bis Freitag von 10.30 bis 17 Uhr, am Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Zusätzlich können auch Themenführungen und Sonderführungen individuell für Gruppen gebucht werden unter Tel. (08421) 50-742 und 50-266, Fax (08421) 50-269 und E- Mail: dioezesanmuseum@bistum-eichstaett.de. Weitere Informationen im Internet unter „www.bistum-eichstaett.de/dioezesan-museum“.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.