Zum Inhalt springen
12.08.2010

Entdecker, Abenteurer und Weltenbummler - 101 Jungen und 17 Betreuer bei Hüttenlager in Pfünz

Ferienlager

Richtige „Entdecker und Abenteurer“ müssen auch so manche wilde Bootstour überstehen. Der Spaß darf nicht fehlen bei der Erkundungsfahrt auf der Altmühl nahe Pfünz. Natürlich ist immer ein qualifizierter Anleiter dabei. (pde-Foto: Michael Kiefer)

Eichstätt. (pde) – Auf den Erfahrungsschatz von 318 geleiteten Zelt- und Hüttenlagern können die 17 Betreuer zurückblicken, die in der ersten Ferienwoche mit 101 Jungen aus der Diözese Eichstätt als „Entdecker, Abenteurer und Weltenbummler“ auf dem Hüttenlagerplatz Almosmühle des Jugendhauses Schloss Pfünz unterwegs waren.

Das Lagerkonzept sieht feste Hüttengruppen vor, für die jeweils ein oder zwei Leiter zuständig sind. Je nach Alter der Kinder gehören zu einer Gruppe bis zu elf Teilnehmer. Nach Aussagen von Gerhard Rott, dem zum zehnten Mal die Gesamtleitung des Lagers übertragen wurde, hat sich dieses Konzept mit einer Mischung von kreativen Angeboten  in Neigungsgruppen, sowie erlebnispädagogischen, musischen und religionspädagogischen Elementen seit über 30 Jahren bewährt. Rott betreut die Hüttenlager der Jungen an der Almosmühle ehrenamtlich in seiner Freizeit. Veranstalter ist das Katholische Jugendsekretariat in Herrieden.

Alle weiteren Betreuer haben im Frühjahr an einer zweitägigen Fortbildung teilgenommen, Anfänger werden in den ersten Jahren nur im Tandem zusammen mit einem erfahrenen Leiter eingesetzt. Grundsätzlich haben alle Verantwortlichen auch eine Qualifikation als Jugendgruppenleiter erworben.

Ausbildung und Erfahrung sind nach Aussagen von Gerhard Rott auch die Grundlagen dafür, dass die einzelnen Programmpunkte, darunter beispielsweise eine Bootstour auf der Altmühl, der Bau einer Sternwarte, Lagerfeuer, Nachtwache, Kompass basteln und Fackeln bauen reibungslos ineinander greifen und die Kinder maximalen Spaß erleben. Die größte Zufriedenheit für die Leiter stellt sich ein, wenn die Jungen bei der Verabschiedung sagen, dass sie nächstes Jahr wieder kommen werden und später einmal selbst als Betreuer dabei sein wollen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.