Zum Inhalt springen
02.11.2020

Einsatz in Indien und Ghana: Bewerbungen für Weltfreiwilligendienst weltwärts starten

Eichstätt. (pde) – Mit dem Bistum Eichstätt in die Welt – das soll im kommenden Jahr wieder möglich sein. Ab sofort können sich junge Menschen für den Weltfreiwilligendienst weltwärts ab August 2021 bewerben.

Ab 2021 sind für die Freiwilligen von weltwärts Einsätze im afrikanischen Ghana möglich. pde-Foto: Christoph Raithel

Neben Projekten in der Eichstätter Partnerdiözese Poona steht nun auch das afrikanische Ghana als möglicher Einsatzort zur Auswahl. Informationsveranstaltungen zum weltwärts-Dienst gibt es am Sonntag, 8. November, und am Sonntag, 10. Januar, online.

Der Weltfreiwilligendienst weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Lerndienst. Er richtet sich an alle 18- bis 28-Jährigen, die für ein Jahr in eine andere Kultur eintauchen und sich dabei in einem sozialen Projekt engagieren wollen. Die Diözese Eichstätt bietet aufgrund langjähriger Partnerschaft mit Poona vielfältige soziale Projektstellen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Den Einsatz in Ghana ermöglichen die partnerschaftlichen Beziehungen des Arbeitskreises Ghana vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Eichstätt. weltwärts-Referentin Manuela Lüger sieht das als einzigartige Möglichkeit: „In Ghana können die Freiwilligen eine sehr herzliche und lebendige Kultur kennenlernen.“

Neben dem einjährigen Aufenthalt im Ausland gibt es ein umfassendes Begleitprogramm für die Freiwilligen: Vor- und Nachbereitung des Auslandseinsatzes, Unterkunft und Verpflegung im Projektland, Reise- und Versicherungskosten, ein kleines Taschengeld und Gesundheitsvorsorge. 75 Prozent der Kosten für den Dienst werden von weltwärts übernommen, 25 Prozent tragen das Bistum Eichstätt und der Solidaritätskreis der Freiwilligen. Die jungen Menschen erhalten so die Möglichkeit, Erfahrungen und Impulse für ihr Leben zu sammeln, eine andere Kultur und die Menschen im Einsatzort kennenzulernen und sich sprachlich zu verbessern. Außerdem sollen globale Zusammenhänge besser verstanden werden und ein Bewusstsein für die Verantwortung in der Einen Welt entstehen. Die Bewerbungen für weltwärts sind ab sofort bis Freitag, 15. Januar, möglich.

Wer sich über den Weltfreiwilligendienst informieren will, kann dies in der aktuellen Lage online tun: Am Sonntag, 8. November, und am Sonntag, 10. Januar, findet von 14.30 Uhr bis 16 Uhr jeweils eine virtuelle Informationsveranstaltung statt. Dabei wird weltwärts vorgestellt, die Einsatzorte in Indien und Ghana werden präsentiert und es gibt Erfahrungsberichte aus dem Arbeitskreis Ghana des BDKJ. Anmeldung per Telefon unter (08421) 50-776 oder per Mail an weltwaerts(at)bistum-eichstaett(dot)de. Der Link zum virtuellen Raum wird dann per Mail versandt. Zudem ist jederzeit eine individuelle Beratung möglich. Weitere Informationen unter weltwaerts.bistum-eichstaett.de und über den Instagram-Kanal www.instagram.com/eichstaett_goes_weltwaerts.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.