Zum Inhalt springen
27.09.2012

Ein Licht für die Jugendarbeit der Diözese Eichstätt

Ein Licht verschenken und dabei die kirchliche Jugendarbeit im Bistum Eichstätt unterstützen: Zu diesem Zweck bietet das Bischöfliche Jugendamt ein sogenanntes „Stiftungslicht“ an.

Das „Stiftungslicht“ hat einen Durchmesser von ca. 10 cm und einen Edelstahleinsatz für ein Teelicht. pde-Foto: Jugendstiftung

Eichstätt. (pde) – Ein Licht verschenken und dabei die kirchliche Jugendarbeit im Bistum Eichstätt unterstützen: Zu diesem Zweck bietet das Bischöfliche Jugendamt ein sogenanntes „Stiftungslicht“ an. Es wurde von der Rummelsberger Auhof-Schreinerei in Hilpoltstein, einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen, gefertigt und kostet 10 Euro zzgl. Versandkosten. Mit jedem verkauften Licht fließen 2 Euro zugunsten der Jugendstiftung der Diözese Eichstätt.

Die Jugendstiftung „Zukunft kirchlicher Jugendarbeit“ wurde 2010 vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und dem Bischöflichen Jugendamt gegründet. Sie fördert insbesondere Projekte und Aktionen, die sich religiösen, sozialen und ökologischen Themen widmen, jungen Menschen neuen Zugang zu Gott eröffnen und eine sinnvolle Freizeitgestaltung anbieten.

Das „Stiftungslicht“ kann bestellt werden bei der Jugendstiftung Diözese Eichstätt, Burgstraße 8, 85072 Eichstätt, E-Mail: info(at)jugendstiftung-eichstaett(dot)de. Weitere Informationen unter „www.jugendstiftung-eichstaett.de“.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.