Zum Inhalt springen
31.10.2012

Ehrenamtspreis für BDKJ-Vorsitzenden Christoph Raithel

hristoph Raithel aus Hilpoltstein erhielt den Ehrenamtspreis „Gut im Ehrenamt“.

Bürgermeister Markus Mahl (Hilpoltstein), Geschäftsstellenleiter Thomas Setzer, Annegret Thümmler von der Kontaktstelle Bürgerengagement im Landkreis Roth, Sparkassen-Vorstandsmitglied Ralf Huber, Preisträger Christoph Raithel, BDKJ-Präses und Diözesanjugendseelsorger Jürgen Konert, BDKJ-Vorstandskollegin Ulrike Bergmeir und BDKJ-Referentin Stephanie Bernreuther. Foto: Jürgen Leykam

Eichstätt/Hilpoltstein. (pde) - Christoph Raithel aus Hilpoltstein, Diözesanvorsitzender des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Eichstätt, erhielt für seinen Einsatz in der katholischen Jugendarbeit den Ehrenamtspreis „Gut im Ehrenamt“ des Landkreises Roth und der Sparkasse Mittelfranken-Süd. Er ist damit einer von sechs Preisträgern, die im Jahr 2012 in der Stadt Schwabach, dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und dem Landkreis Roth ausgezeichnet wurden.

Seit über zehn Jahren ist Christoph Raithel in seiner Heimatpfarrei Roth im Pfarrgemeinderat und dessen Sachausschuss „Jugend“ aktiv, leitete die Ministranten und gestaltete die Firmvorbereitung. Als Vertreter der Pfarrei wirkte Raithel bei der Durchführung der Sozialraumanalyse in der Kreisstadt mit. Als „besonderen Höhepunkt“ beschrieb BDKJ-Referentin Stephanie Bernreuther in ihrer Laudatio den Weltjugendtag, der 2005 in Deutschland stattfand. Raithel war in seiner Pfarrei für das Programm mit den Gästen aus dem spanischen Granada zuständig und begleitete später einen Bus mit Jugendlichen aus dem Bistum zur zentralen Veranstaltung in Köln.

Neben seinen Aufgaben in der Pfarrei wirkte Christoph Raithel unter anderem bei der Konzeption des Regionaljugendheims „Bunker“ in Thalmässing mit. Außerdem gehörte er dem Schulungsteam der Jugendstelle Schwabach an und war 2010 Mitglied der Steuerungsgruppe im Bezirk Mittelfranken für die Aktion „Helden 24“ in den Landkreisen Roth und Weißenburg-Gunzenhausen.

Im November 2009 wurde Christoph Raithel in den Diözesanvorstand des BDKJ gewählt. Seitdem gehört er als dessen Vertreter dem Diözesanrat an. In seiner Vorstandszeit bereitete er die Errichtung der Stiftung „Zukunft kirchliche Jugendarbeit“ im Bistum Eichstätt mit vor und gehört seit ihrer Gründung dem Vorstand an. Der Jugendstiftung soll auch die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung zugutekommen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.