Zum Inhalt springen
04.05.2007

„Ehe und Familie im Osten Europas stärken“ - Einführungsveranstaltungen bereiten auf Renovabis-Pfingstaktion vor

Nürnberg/Ingolstadt. (pde) – Unter dem Motto „Einander Halt sein“ finden am 8. und 24. Mai Einführungsveranstaltungen zur Renovabis-Pfingstaktion statt. In Nürnberg und Ingolstadt werden Vertreter und Gäste von Renovabis, der Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa, ihre Projekte vorstellen und über ihre Arbeit berichten. Die Veranstaltung am 8. Mai in der Pfarrei Maria am Hauch in Nürnberg beginnt um 19 Uhr mit einer Abendmesse, im Anschluss um 19.45 Uhr findet der Vortrag statt. In Hundszell in Ingolstadt beginnt der Infoabend am 24. Mai ebenfalls um 19 Uhr mit einer Abendmesse in der Kirche St. Marien. Der Vortrag um 19.30 Uhr im Jugendheim beschäftigt sich mit der Situation der Ehe und Familie in Tschechien.

Mit dem Leitwort für 2007 „Einander Halt sein“ unterstreicht Renovabis nachdrücklich den Wert, aber auch die Gefährdung von Familien. In diesem Zusammenhang wird der Blick auch auf die Bedeutung der Ehe gerichtet. So lautet der Untertitel zum Leitwort: „Ehe und Familie im Osten Europas stärken.“

Renovabis wurde 1993 von der Deutschen Bischofskonferenz ins Leben gerufen. Das Hilfswerk unterstützt seine Partner bei der pastoralen, sozialen und gesellschaftlichen Erneuerung der ehemals kommunistischen Länder Mittel-, Ost- und Südosteuropas.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.