Zum Inhalt springen
20.03.2019

Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt beendet Winterpause und präsentiert Frühjahrs- und Sommerprogramm

Am 3. April beginnt die neue Saison im Diözesanmuseum. Foto: pde

Eichstätt. (pde) – Nach der Winterpause öffnet das Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseum Anfang April wieder seine Tore. In diesem Zusammenhang wurde das Veranstaltungsprogramm für die Zeit von April bis Juli 2019 vorgestellt. Neben öffentlichen und individuell buchbaren Gruppenführungen stehen einige Sonderführungen und Ausstellungen auf dem Programm.

Der Leiter des Museums, Dr. Emanuel Braun, bietet Führungen im Museum zu den Themen „Ostern“ am Ostermontag, 22. April, sowie zum Thema „Was versteht man unter ‚Kirchenschatz‘“ am Donnerstag, 6. Juni, an.

Die Eichstätterin Elisabeth Graf lädt am Sonntag, 19. Mai, anlässlich des Internationalen Museumstages zu einer Führung mit dem Thema „Das Rationale der Eichstätter Bischöfe“, ein.

Verschiedene Führungen durch die Räumlichkeiten des Bischöflichen Seminars bietet Katharina Hupp zwischen Mai und Juli an. Die Führungen haben wechselnde Schwerpunkte und zeigen den Teilnehmern die Vielseitigkeit der heutigen Nutzung des Gebäudes auf.

Unter der Leitung von Dr. Claudia Grund wird auch dieses Jahr die Reihe des „Geistigen Mittagstisches“ im Eichstätter Dom fortgesetzt. Anlässlich seines 300. Geburtstages steht dieses Jahr der Hofbaudirektor Maurizio Pedetti im Mittelpunkt. Besucht und erläutert werden seine Werke in der Stadt wie der Residenzplatz oder der Spiegelsaal in der ehemaligen fürstbischöflichen Residenz. Termine des Geistlichen Mittagstisches sind der 24. April, 15. Mai, 26. Juni und der 24. Juli, jeweils Mittwoch um 12.15 Uhr. Die Treffpunkte variieren und sind dem detaillierten Programm zu entnehmen.

Die Öffnungszeiten des Museums sind zwischen dem 3. April und dem 31. Oktober von Mittwoch bis Freitag von 10.30 bis 17 Uhr und Samstag, Sonntag und Feiertag von 10 Uhr bis 17 Uhr. Sonderöffnungszeiten nach Vereinbarung.

Nähere Informationen beim Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt, Residenzplatz 7, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-742, E-Mail: dioezesanmuseum(at)bistum-eichstaett(dot)de und im Internet unter www.dioezesanmuseum-eichstaett.de.