Zum Inhalt springen
24.01.2020

Domsanierung, Straßenambulanz und die Caritas-Kampagne – die Medientipps zum Wochenende

Eichstätt - Ab März dieses Jahres ist er geschlossen – der Eichstätter Dom. Er wird saniert und steht somit nicht mehr für Gottesdienste zur Verfügung. Die Fernsehredaktion des Bistums Eichstätt hat nachgefragt, wie es um die Bauarbeiten steht und wie sich die Dompfarrei in der Bischofsstadt ohne ihre Hauptkirche organsiert.

Zurück in ein organisiertes Leben finden Obdachlose und Suchtkranke in der Straßenambulanz in Ingolstadt. Bruder Martin Berni, der Leiter der Einrichtung, greift allen Bedürftigen unter die Arme – sogar bei der Arbeitsplatzsuche. Die Fernsehredaktion des Bistums Eichstätt stellt sein Programm „Sprungbrett“ vor, mit dem Bruder Martin unter anderem Marco Ruckdäschel und Oliver Graf wieder zurück in die Spur des Arbeitslebens hilft.

Die Beiträge sind am Sonntag, 26. Januar, um 20.30 Uhr im ökumenischen Magazin „Kirche in Bayern“ auf dem Regionalsender TV Ingolstadt zu sehen.

Die Hörfunkredaktion der Diözese stellt in seinem Magazin „Sonntag um 12“ die Caritas-Jahreskampagne „Gutmensch“ vor, erklärt die Vorsorgevollmacht und wie wichtig die Selbstbestimmung in schwierigen Lebensphasen ist.

Außerdem berichtet Radio K1 über den Holocaust-Gedenktag im Gnadenthal-Gmnasium Ingolstadt. Die Sendung ist zwischen  12 und 13 Uhr zu hören.

In der „Spielwiese“ von Radio K1 geht es um die Pubertät und was tun, wenn die Eltern schwierig werden. Die Sendung wird am Sonntag, 26. Januar, zwischen 8.30 und 9 Uhr ausgestrahlt.

Alle Sendungen von Radio K1, dem kirchlichen Hörfunk für die Diözese Eichstätt, sind über den Regionalsender Radio IN zu empfangen und können nach der Ausstrahlung im Internet nachgehört werden.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.