Zum Inhalt springen
24.10.2012

Domkapitular Kühn wird Kurat des Ingolstädter Messbundes

Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn ist von Bischof Gregor Maria Hanke zum Kuraten der Stiftung Ingolstädter Messbund ernannt worden

Eichstätt/Ingolstadt. (pde) – Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn ist von Bischof Gregor Maria Hanke zum Kuraten der Stiftung Ingolstädter Messbund ernannt worden. Die Amtszeit beträgt drei Jahre und endet am 30. September 2015. Kühn, der auch Bischöflicher Beauftragter für Weltkirche, Liturgie und geistliche Gemeinschaften ist, tritt die Nachfolge von Domkapitular Josef Blomenhofer an, der nach Übernahme der Aufgabe als Eichstätter Dompfarrer um Entpflichtung vom Amt des Messbundkuraten gebeten hatte.

Der Marianische Messbund wurde im Jahr 1729 von den Ingolstädter Franziskanern gegründet. Nach dem Weggang der Ordensleute aus Ingolstadt Ende 2005 übernahm die Diözese Eichstätt die Verwaltung der eucharistischen Gebets- und Opfergemeinschaft. Der Ingolstädter Messbund zählt weltweit rund 1,5 Millionen Mitglieder.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.