Zum Inhalt springen
27.09.2018

DJK-Landeswallfahrt: Sportler aus ganz Bayern pilgern am Tag der Deutschen Einheit nach Herrieden

Die Stiftsbasilika in Herrieden ist Ziel der DJK-Landeswallfahrt. pde-Foto: Gregor Peda

Die Stiftsbasilika in Herrieden ist Ziel der DJK-Landeswallfahrt. pde-Foto: Gregor Peda

Eichstätt/Herrieden. (pde) – Rund 700 Sportlerinnen und Sportler erwartet der DJK-Landesverband Bayern zur Landeswallfahrt am Mittwoch, 3. Oktober, in Herrieden. Ziel ist die Stiftsbasilika St. Vitus und St. Deocar, wo der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke den Wallfahrtsgottesdienst mit den Pilgern feiern wird. Musikalisch wird der Gottesdienst von einer Schola aus Mitgliedern des Stiftsbasilikachors unter der Leitung von Stefan Ubl gestaltet.

Bereits um 10.30 Uhr treffen die Gruppen aus verschiedenen Regionen Bayerns auf dem Sportgelände in Rauenzell ein, um 11 Uhr beginnt die Fußwallfahrt. Mit Gebeten, Gesang und besinnlichen Pausen zieht der Wahlfahrtszug nach Herrieden. Den vier Kilometer langen Weg gehen die Pilger gemeinsam mit dem Geistlichen Beirat des DJK-Landesverbandes, Monsignore Martin Cambensy, und dem Geistlichen Beirat im DJK-Diözesanverband Eichstätt, Pfarrer Richard Herrmann. Musikalisch wird die Wallfahrt von der DJK-Blaskapelle Abenberg begleitet.

Ebenfalls um 11 Uhr startet die DJK-Sportjugend am Marktplatz in Herrieden eine 6,5 km lange Inliner-Wallfahrt über Hohenberg rund um den Wallfahrtsort. An der Wallfahrt können alle Interessierte – nicht nur DJK-Mitglieder – teilnehmen. Auch Ehrengäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft haben ihr Kommen zugesagt. Nach dem Festgottesdienst mit Bischof Hanke und den geistlichen Beiräten aus dem Landes- und Diözesanverband besteht die Gelegenheit zur Begegnung und zum Gedankenaustausch bei einem Imbiss mit Blasmusik auf dem Kirchenvorplatz.

Die DJK-Landesverbandswallfahrt findet alle drei Jahre in einer der sieben bayerischen Diözesen statt. Für die Organisation ist diesmal der DJK Diözesanverband Eichstätt verantwortlich. Mit dem Wallfahrtsthema „Einheit“ hat die DJK nicht nur den 28. Tag der Deutschen Einheit im Blick, bei dem Vielfalt und Demokratie, Gemeinschaft und Engagement im Mittelpunkt stehen. Für den Sportverband geht es zudem um die „Einheit von Körper, Geist und Seele“, die „Einheit von Denken, Reden und Tun“ sowie die „Ökumene als Einheit der Christen“. Die gemeinsame Erfahrung einer Wallfahrt soll auch den Glauben stärken. „Auf einem Weg zu singen und zu beten heißt gemeinsam für eine lebendige Kirche einzustehen“, so ein Leitsatz der Wallfahrt.

Nähere Information und Anmeldung bei der DJK-Geschäftsstelle in Eichstätt, Pedettistraße 4, per E-Mail an djk(at)bistum-eichstaett(dot)de oder per Telefon unter (08421) 50-672. Das ausführliche Programm ist unter www.djk-dv-eichstaett.de abrufbar.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.