Zum Inhalt springen
26.06.2003

DJK-Landesverband Bayern feiert sein 50-jähriges Bestehen - Auftakt der Jubiläumsfeiern am 19. Juli in Eichstätt

Eichstätt. (pde) – Sein 50-jähriges Bestehen begeht in diesem Jahr der DJK-Landesverband Bayern. Auftakt der Feierlichkeiten ist am 19. Juli um 17 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in der Schutzengelkirche in Eichstätt, zu dem auch die Bevölkerung Eichstätts und der Umgebung eingeladen ist. Hauptzelebrant ist Bischof Dr. Walter Mixa. Zahlreiche Vertreter aus Kirche, Politik und Sport werden den anschließenden Festakt um 19 Uhr im Kolpingsaal mitfeiern. Festredner ist der langjährige Präsident des DJK-Landesverbandes Bayern, Günter Harrer aus Eichstätt. Höhepunkt und Abschluss der Jubiläumsfeiern ist die Wallfahrt aller bayerischen DJK-Vereine am 3. Oktober zum Domberg nach Freising.

Zum Landesverbandstag am 20. Juli wird es im Präsidium einige personelle Veränderungen geben. Präsident Günter Harrer, der Geistliche Landesbeirat Pater Herrmann Albrecht und Vizepräsident Rudolf Krebs werden nicht mehr kandidieren, um die Führung des Landesverbandes Bayern in jüngere Hände zu legen.

Vor 50 Jahren, an Pfingsten 1953, wurde im Anschluss an das BDKJ-Führertreffen in Augsburg die DJK-Landesgemeinschaft Bayern, der spätere DJK-Landesverband Bayern gegründet. Zum ersten Vorsitzenden wurde MdL Karl Schäfer gewählt. Der DJK-Landesverband Bayern ist der Nachfolgeverband des 1920 in München gegründeten DJK-Kreises Bayern, der 1933 in den DJK-Gau Bayern umgegliedert wurde und 1935 durch das NS-Regime verboten wurde.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.