Zum Inhalt springen
16.04.2019

DJK-Diözesantag mit Festgottesdienst und Neuwahlen am 4. Mai in Burggriesbach

Das DKJ-Präsidium

Das DKJ-Präsidium traf sich in Burggriesbach, um den Diözesantag vorzubereiten. pde-Foto: Elfriede Regnet/DJK

Eichstätt/Burggriesbach. (pde) – Zu seinem Diözesantag am Samstag, 4. Mai, in Burggriesbach/Freystadt lädt der DJK-Diözesanverband Eichstätt ein. Höhepunkte sind ein Festzug um 11 Uhr mit den Vereinsbannern und der anschließende Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Gangolf. Pfarrer Richard Herrmann, geistlicher Beirat des Verbandes Eichstätt, wird den Festgottesdienst zusammen mit den geistlichen Beiräten der DJK-Ortsvereine sowie den eingeladenen Delegierten und Gästen feiern.

Auf der Tagesordnung des Diözesantages stehen unter anderem Neuwahlen innerhalb der Verbandsspitze. Das Präsidium will zudem neue und zukunftsorientierte Akzente in der Verbandspolitik setzen. Tagungsgäste dürfen sich auch über sportliche Darbietungen freuen.

Der DJK-Diözesantag ist das oberste Organ des Eichstätter Sportverbandes Deutsche Jugendkraft mit seinen 31.000 Mitgliedern und tritt nur alle drei Jahre zusammen. Zur Versammlung in Burggriesbach werden über 180 Delegierte erwartet. Auch Ehrengäste aus Kirche, Politik und Sport haben ihr Kommen zugesagt. Weitere Informationen unter www.djk-dv-eichstaett.de.