Zum Inhalt springen
11.12.2002

Diözesanversammlung der Malteser Jugend: Neuer Jugendführungskreis - Aktionsplan 2004 vorgestellt

Eichstätt. (pde) – Ein neues Führungsteam hat die Malteser Jugend in der Diözese Eichstätt. Auf Burg Hoheneck bei Nürnberg wählten die 32 Delegierten aus der ganzen Diözese Eichstätt Monika Meier (Pfünz) zur neuen Jugendsprecherin und Helga Straßer (Eichstätt-Landershofen) zu ihrer Stellvertreterin. Zum neuen Jugendführungskreis gehören ferner Kathrin Köfer aus Aurach sowie Kristin Schreiber aus Hitzhofen. Jugendseelsorger bleibt weiterhin Pfarrer Anton Schatz aus Nürnberg. Als Vertreter des Erwachsenenverbandes fungiert weiterhin Peter Hoyer (Ingolstadt). Ausgeschieden sind Wolfgang Freytag aus Ingolstadt sowie Stephan Murböck aus Pfünz.

Bei der Diözesanversammlung am vergangenen Wochenende wurde ferner der Aktionsplan 2004 vorgestellt als „roter Faden“ für die Jugendarbeit der Malteser. Neben dem diesjährigen Schwerpunkt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird für 2003 und 2004 die Neugewinnung von Gruppenleitern sowie der Übertritt der Jugendlichen in den Erwachsenenverband mit Erarbeitung von Konzepten forciert. In Kleingruppen, die sich jeweils aus den Jugendsprechern der Ortsgliederungen und den Delegierten zusammensetzten, wurden Ideen zur Umsetzung des Aktionsplans gesammelt und im Plenum für die weiterführende Arbeit des Diözesanjugendführungskreises vorgestellt.