Zum Inhalt springen
23.10.2006

Diözesanmuseum geht in die Winterpause - Museum und Sonderausstellung noch bis 5. November geöffnet

Eichstätt. (pde) – Noch bis zum 5. November ist das Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseum und damit auch die aktuelle Ausstellung über Klosterarbeiten des 18. und 19. Jahrhunderts geöffnet. Danach beginnt wie in jedem Jahr die Winterpause, in der Museumsbesuche von Einzelpersonen und Gruppen nur nach Absprache möglich sind. Allgemeine Öffnungszeiten gibt es dann wieder ab Anfang April 2007. Derzeit ist das Museum einschließlich der Ausstellung Mittwoch bis Freitag von 10.30 bis 17.00 Uhr und an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, - außerhalb dieser Zeiten nur nach Absprache. Sonderöffnungen, auch für Einzelpersonen, sind nach Vereinbarung jederzeit möglich. An Sonn- und Feiertagen wird freier Eintritt gewährt.

Informationen beim Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt, Residenzplatz 7,85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-742 und 50-266, Fax 50-269. E-Mail: dioezesanmuseum@bistum-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.