Zum Inhalt springen
07.05.2020

Diözesanmuseum Eichstätt öffnet ab 13. Mai

Eichstätt. (pde) – Ab Mittwoch, 13. Mai, ist das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt wieder geöffnet. Veranstaltungen und Führungen können vorerst jedoch noch nicht stattfinden. Nach der am Dienstag veröffentlichten vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung dürfen ab der kommenden Woche bayerische Museen unter Beachtung von zahlreichen Auflagen wieder öffnen.

Eingang zum Diözesanmuseum

Eingang Diözesanmuseum. pde-Foto: Norbert Staudt

Dazu gehört die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes für alle Beschäftigten und Besucher sowie die Beschränkung der Besucherzahl auf maximal eine Person pro 20 Quadratmeter Museumsfläche. Auch sind die aus anderen Bereichen mittlerweile bekannten Abstandsregelungen einzuhalten.

Das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt (Residenzplatz 7) ist in diesem Jahr bis 31. Oktober zu folgenden Zeiten geöffnet: Mittwoch bis Freitag von 10.30 bis 17 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Sonderöffnungen sind nach Vereinbarung möglich.

Weitere Informationen sind unter www.dioezesanmuseum-eichstaett.de abrufbar. Auskünfte erteilt das Museum auch unter Tel. (08421) 50-742 und per E-Mail: dioezesanmuseum(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.