Zum Inhalt springen
22.02.2005

Deutlich weniger Kirchenaustritte - Bistum Eichstätt verzeichnet Rückgang um 32 Prozent

Eichstätt. (pde) - Einen Rückgang um 31,6 Prozent bei den Kirchenaustritten verzeichnet das Bistum Eichstätt. Während im Jahr 2003 noch insgesamt 2001 Personen im Bereich des Bistums aus der Kirche austraten, waren es im vergangen Jahr lediglich 1369. Im Jahr 2002 lag die Zahl der Austritte bei 1763. In den vergangenen Jahren sind im Schnitt rund 150 Personen jeweils in die katholische Kirche im Bereich des Bistums Eichstätt eingetreten: zwei Drittel davon waren Wiederaufnahmen. Zum Bistum Eichstätt gehören knapp 450.000 Katholiken.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.