Zum Inhalt springen
29.01.2020

Der Heilige Berg Athos: Bildungsveranstaltung in Schloss Hirschberg

Berg Athos

Berg Athos. Foto: pixabay

Eichstätt/Beilngries. (pde) - Die Mönchsrepublik Athos steht im Mittelpunkt einer Bildungsveranstaltung, zu der das Diözesanbildungswerk Eichstätt ins Tagungshaus Schloss Hirschberg bei Beilngries einlädt. Am Samstag, 8. Februar, ab 15 Uhr referiert Nikolaos Delveroudis, langjähriger Studien- und Pilgerführer.

Das UNESCO-Weltkulturerbe auf der Halbinsel Athos mit dem gleichnamigen Berg ist das Ziel vieler Pilger. Auf dem nur 390 qkm großen Gebiet leben rund 1.400 Mönche in 20 orthodoxen Klöstern und Skiten, wie die Mönchsdörfer auch genannt werden. Der Zutritt ist nur Männern erlaubt. Bei dem Vortrag erklärt der Referent Begriff, Geschichte und Bedeutung dieses heiligen Berges für die Orthodoxie und das ganze Christentum. Zudem wird er die faszinierende Landschaft vorstellen.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Diözesanbildungswerk unter Tel. (08421) 50-641 oder per E-Mail an erwachsenenbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.