Zum Inhalt springen
30.07.2003

„Der Bauer in der Kutte“ - Theaterfahrt der Katholischen Landvolkbewegung

Eichstätt. (pde) – Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) veranstaltet am 24. August eine Busfahrt zum Theaterstück „Der Bauer in der Kutte“ nach Halsbach. Das Landvolktheater Halsbach, eine Amateurtruppe aus dem gleichnamigen 900 Einwohner zählenden Dorf im Süden des Landkreises Altötting, begeistert seit über einem Jahrzehnt die Freunde echten Volkstheaters und hat sich mit tiefgründigen Historienspielen über geschichtliche Ereignisse und markante Persönlichkeiten längst überregionalen Ruhm erworben. Mit dem Stück - "Der Bauer in der Kutte" - zeigt der Autor und Spielleiter Martin Winklbauer den Lebenskampf des heiligen Nikolaus von der Flüe. Durch die Texte, Kostüme und Bühnenbilder soll die Botschaft des Landvolkpatrons und seiner Frau Dorothee begreifbar werden.

Am Morgen dieser Fahrt macht die KLB Station bei einem anderen „Bauern in der Kutte“, dem Hl. Bruder Konrad von Altötting. In seinem Geburtsort Parzham bei Griesbach wird sein Geburtshaus besichtigt und ein Gottesdienst gefeiert. Es besteht auch die Möglichkeit, das Bruder Konrad Museum mit seinen landwirtschaftlichen Geräten aus der Zeit von 1850 anzusehen.

Informationen und Anmeldung bei der Katholischen Landvolkbewegung, Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt, Telefon (08421) 50-611, Fax (08421) 50-628, E-Mail klb@bistum-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.