Zum Inhalt springen
29.08.2013

Den Menschen ganzheitlich erfassen: Neues Programm des Diözesanbildungswerkes

Eichstätt. (pde) – Sein neues Halbjahresprogramm hat das Diözesanbildungswerk Eichstätt jetzt vorgestellt. In der katholischen Erwachsenenbildungsarbeit versucht die Kirche den Menschen als Person und Abbild Gottes ganzheitlich anzusprechen. Der Mensch ist „mehr als sein Beruf und der finanziell messbare Wert seiner Arbeit“, so Dr. Ludwig Brandl, Direktor des Diözesanbildungswerkes, im Vorwort.

Das Programm umfasst auch in diesem Halbjahr wieder eine breite Palette an Themen. Zentrale Bereiche sind 2013 Familie und Medien. Zwei Wochenenden für Familien finden vom 29. November bis 1. Dezember und vom 13. Dezember bis 15. Dezember im Jugendhaus Schloss Pfünz statt. Unter dem Motto „Advent und Weihnachten in der Familie“ setzen die Familien sich inhaltlich mit diesem Thema auseinander, dabei bleibt auch Zeit für adventliche Bräuche. Verschiedene Angebote richten sich speziell an Ehepaare, wie das Wochenendseminar „Partnerschule“, das vom 6. bis 8. Dezember im Bistumshaus Schloss Hirschberg stattfindet oder das Seminar „EPL – Gesprächstraining“ am Wochenende vom 11. bis 13. Oktober ebenfalls in Hirschberg.

Um „Außenseiter – Einzelgänger – Querdenker“ geht es bei den internationalen Kinostreifzügen, die in Zusammenarbeit mit der Medienzentrale des Bistums und dem Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt von September bis November angeboten werden. Eine Einführung zu Regisseur, Filmgeschichte und nationaler Filmkultur sowie ein Filmgespräch ergänzen die jeweiligen Vorführungen.

Neu aufgenommen für dieses Halbjahr wurde ein zweitägiges Basisseminar „Fundraising“, das am 19. Oktober und 16. November im katholischen Pfarrzentrum St. Willibald in Weißenburg stattfindet. Außerdem neu dabei ist ein Wochenendseminar zu dem aktuellen Thema „Burnout“. An dem Wochenende vom 6. bis 8. Dezember beschäftigen sich die Teilnehmer mit der komplexen Thematik, ihren Symptomen und was man verbeugend tun kann. Veranstaltungsort ist das Bistumshaus Schloss Hirschberg.

Die Angebote für das zweite Halbjahr 2013 umfassen ferner zahlreiche Veranstaltungen, die das Diözesanbildungswerk mit seinem Kooperationspartner, dem Bildungshaus St. Gregor der Abtei Plankstetten, durchführt.

Das komplette Programm ist unter “www.bistum-eichstaett.de/erwachsenenbildung“ zu finden und liegt als Broschüre in den Pfarrzentren und Kirchen des Bistums aus.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.