Zum Inhalt springen
27.11.2015

Dekanate Neumarkt und Habsberg bieten "Update für den Glauben"

Neumarkt/Habsberg – Die katholischen Dekanate Habsberg und Neumarkt setzen ihre Reihe "Theologie für Neugierige" am Dienstag, 1. Dezember, um 19:30 Uhr im Kaplanshaus der Hofkirche Neumarkt fort. Das Themas des Abends lautet „Warum feiern wir Weihnachten?“

Dekanatsreferent und Diplom-Theologe Christian Schrödl bietet bei diesem Abend eine Mischung aus Information, Impulsen und Gespräch: „Theologie für Neugierige, das sind nicht reine Vortragsabende, vielmehr sind die Teilnehmer eingeladen, ihre Position zu bestimmten Themen des christlichen Glaubens zu entdecken.“ Den beiden Dekanaten ist ein solches Angebot wichtig, weil viele Gläubige immer wieder „ein Update für ihren Glauben“ bräuchten, so Schrödl. Die Reihe "Theologie für Neugierige" soll Ehrenamtliche, aktive Christen, interessierte Kirchgänger wieder ermutigen, über Glaubensthemen ins Gespräch zu kommen.

Bei der Veranstaltung am 1. Dezember geht um das Weihnachtsfest. Viele Menschen wüssten über eines der wichtigsten Feste im Christentum nur, dass an diesem Tag die Geburt des Jesuskindes gefeiert werde, und dass es das "Fest der Liebe" oder das "Fest der Familie" sei, so der Dekanatsreferent. Manche glaubten, dass Jesus tatsächlich am 25. Dezember geboren worden sei. Schrödl will aufzeigen, warum Christen die Geburt Jesu feiern, wie Weihnachten entstanden ist, und wie zeitbedingt weihnachtliches Brauchtum ist. „Wir wollen zum Kern dieses Festes vordringen“, fasst es der Theologe zusammen.