Zum Inhalt springen
27.01.2010

„Damit ihr Hoffnung habt“ - Aufruf zur Beteiligung am Ökumenischen Kirchentag

Eichstätt. (pde) – Gemeinden, Verbände und Einzelpersonen im Bistum Eichstätt sollen sich am 2. Ökumenischen Kirchentag in München beteiligen. Einen entsprechenden Aufruf veröffentlichten der Diözesanrat der Katholiken im Bistum, die Ökumene-Kommission des Bistums Eichstätt sowie die „Arbeitskreise Christlicher Kirchen“ (ACK) von Nürnberg, Ingolstadt und Schwabach

Der Kirchentag vom 12. bis 16. Mai steht unter dem Leitwort „Damit ihr Hoffnung habt“. Er soll erkennen lassen, dass über alle Konfessionsgrenzen hinweg die Gemeinsamkeit im Glauben stärker und bedeutender ist als das Trennende. So soll deutlich werden, dass der ökumenische Weg Früchte trägt und sich die Christinnen und Christen gemeinsam den gesellschaftlichen Herausforderungen stellen.

Der Aufruf zur Beteiligung am 2. Ökumenischen Kirchentag richtet sich insbesondere an Gemeinden und Verbände, die für das Christentreffen in München werben sollen. Dieses Großereignis soll auch ermutigen, die Ökumene vor Ort „zu erneuern und zu verfestigen“.

Der 2. Ökumenische Kirchentag in München beginnt am 12. Mai. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Weit über 100 000 Dauerteilnehmende aus Deutschland und der ganzen Welt werden in der bayerischen Landeshauptstadt zu den rund 3000 Veranstaltungen erwartet. Um sich eine Unterbringung in einem Gemeinschafts- oder Privatquartier zu sichern, müssen sich Interessierte bis zum 8. März anmelden. Anmeldungen sind im Internet unter „www.oekt.de“ oder telefonisch unter der Servicenummer (089) 559997337 möglich.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.